Was ist Shiatsu?

Was ist Shiatsu?

​Shiatsu ist eine aus Japan stammende manuelle Ganzkörperbehandlung. Aus dem Japanischen übersetzt bedeutet es Fingerdruck, wobei​ auch mit den Ellbogen, Knien oder den Füßen gezielt behandelt wird.

Diese ganzheitliche Behandlungsmethode hat in der alten Gesundheitslehre Chinas ihre Wurzeln. In Japan wurde Shiatsu dann zu einer vom Gesundheitsministerium anerkannten ​Körpertherapie weiterentwickelt​. ​

Shiatsu Behandlungen in Wien 1060

Das Ziel dieser japanischen Massage ist es Körper, Geist und Seele zu unterstützen und die Gesundheit zu erhalten. Bei der Behandlung stelle ich den gesamten Menschen in den Mittelpunkt. Dazu gehört dein Lebensstils, deine Arbeit und dein soziales Netzwerk.

Der menschliche Organismus ist ein komplexes Zusammenspiel, verschiedenster Prozesse.​ Auf körperlicher und auch emotionaler und geistiger Ebene wirken die Behandlungen revitalisierend. 

Durch gezielten Druck auf das Meridiansystem wird Energie ausgeglichen. ​Auch Akupunkturpunkte werden manuell behandelt um zB Schmerzen zu lindern. Rotations- und Schaukel-Techniken sowie Dehnungen entspannen Muskeln und Gelenke.

Was-ist-Shiatsu

Shiatsu Nackenbehandlung in Wien 1060

Shiatsu unterstützt deine Gesundheit:


​durch Stärkung deine Selbstregulation: Dein Körper verfügt über die Fähigkeit sich selbst zu regulieren. Deine Selbstheilungskraft wird durch regelmäßige Shiatsu Behandlungen gestärkt.

durch Unterstützung der Selbstwahrnehmung: Die gesteigerte Selbstwahrnehmung hilft dir, bewusster Lifestyle-Entscheidungen zu treffen. So kannst du krankmachendes oder gesundheitsförderndes Verhalten besser erkennen und proaktiv handeln.

Shiatsu ​und die Psyche

Der Japaner, Dr. Shizuto Masunaga hat Shiatsu um psychologische und philosophische Aspekte erweitert. Dieser ganzheitliche Gesundheitsansatz ist ihm zu verdanken. ​

Gesundheit als Ganzheit. Laut Masunaga kann geistige Anspannung, sich in körperlicher Anspannung zeigen. Und die Schwäche eines Organs kann unser gesamtes Wohlbefinden negativ beeinflussen.

Hier die Definition der WHO (World Health Organisation):

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“

Somit ist der Ansatz Masunagas ganz im Sinne der WHO. Einer der wenigen Europäer, die direkt bei Masunaga in Japan Shiatsu gelernt haben, war Tomas Nelissen. ​Er gründete in Wien die International Hara Shiatsu Academy an der ich selbst 4 Jahre unterrichten durfte. 

Shiatsu hilft Menschen dabei, wieder in ihre Kraft zu kommen und den jetztigen Moment voll und ganz anzunehmen.

​Ich bin von der heilsamen Wirkung von Shiatsu immer wieder auf´s Neue überzeugt, und helfe dir gerne dabei, dein Leben noch lebenswerter zu machen.

Shiatsu-Wien-1060

Christine

Dipl. Hara Shiatsu Praktikerin - Trainerin für Tanz, Rücken und Körperbewusstsein. Du findest hier Infos zu Yin & Yang, den 5 Elementen und Frauenthemen, wie Menstruation, Schwangerschaft, Geburt und das Mama sein.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: